Online Poker News

Was bedeutet Anna Kournikova beim Poker?

Hält ein Spieler beim Poker ein Ass und einen König auf der Hand, so spricht man in Pokerkreisen gerne auch von „Anna Kournikova“ (AK). Dabei handelt es sich nicht einfach nur um einen Pokerbegriff sondern um den Namen einer realen Person. Die ehemalige russische Tennisspielerin Anna Kournikova war zwischen 1995 und 2003 aktiv und gab der Starthand AK unfreiwillig ihren Namen: „Sieht gut aus, gewinnt aber selten.“

Weiterlesen

Beruf: Pokerspieler

Ein professioneller Pokerspieler zu werden, klingt zunächst einmal ungewöhnlich, ist aber eine Berufsrichtung, den einige schon eingeschlagen haben. Insbesondere winken auf dem Feld hohe Preisgelder, aber auch viele Hindernisse, an denen man scheitern kann. Es hat also seine Reize, aber auch seine Tücken. Wichtig ist vor allem: Man muss nicht nur Spaß an der Sache haben, um eine Berufsspieler zu werden. Man muss vor allem auch mit Geld umgehen können, also kein Spielsüchtiger sein, und man muss das Pokerspiel als mathematische Angelegenheit sehen, bei der eigene Emotionen nicht viel zu suchen haben.

Weiterlesen

Gutshot: Inside Straight Draw

Poker ist ein interessantes Spiel, welches dem Spieler neben einer guten Portion Glück auch viel Geschick und eine gute Auffassungsgabe abverlangt. Es ist absolut von Nöten neben der eigenen Hand auch stets die gegnerischen Spieler und deren Spiel-/Setzverhalten sowie den sogenannten River im Auge zu behalten, um den Tisch letztlich als Sieger zu verlassen. Dabei sollte der Spieler zudem seine Emotionen sehr gut im Griff haben um sich nicht durch Körpersprache zu verraten und damit die Gewinnchancen zu minimieren.

Weiterlesen

PokerStars will Atlantic Club Casino Hotel kaufen

Der geplante Kauf des Atlantic Club Casino Hotels ermöglicht es PokerStars, dem Anbieter von Online-Pokerräumen, in den USA Echtgeld-Spiele unter staatlicher Kontrolle zu betreiben. Ein wichtiger Schritt zur Rückkehr auf den US-Markt.

Weiterlesen

Full Tilt Poker ist wieder online

Am 29. Juni 2011 wurde dem Full Tilt Poker, einem Online-Pokerraum, die Lizenz entzogen. Nun ist diese beliebte Pokerrunde wieder eröffnet. Bekannt wurde dieses Pokerspiel durch das Team Full Tilt, welches aus vielen bekannten Pokerspielern bestand. Einer der Gründe für die Schließung des Pokerraumes war, dass das Betreiberunternehmen sich finanziell nicht nach den Bestimmungen und Vorschriften des AGCC gerichtet hat. Zudem wurde dem Betreiberunternehmen von Full Tilt Poker, wie auch UltimateBet, Poker Stars und Absolute Poker, wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung vom FBI vorübergehend geschlossen.

Weiterlesen

Pokerstrategie im Heads-Up

Poker erfreut sich einer stetig steigenden Beliebtheit. Besonders die Variante des Texas Hold’em No-Limit wird dabei häufig gespielt. Der erfahrene Pokerspieler weiß dabei, dass die meiste Action dabei im Heads-Up entsteht. Schließlich kann sich hier niemand mehr verstecken. Um die Gewinnchancen beim Heads-Up zu steigern, sollte man Folgendes berücksichtigen.

Weiterlesen

Pokerbuch: Texas Hold’em Poker-Profi

Das Pokerbuch „Texas Hold’em Poker-Profi“ bezeichnete das Unicum Magazin in ihrer Februarausgabe im Jahr 2007 als „das erste deutsche Standardbuch zum Thema“. Und der Leser erhält dank diesem Buch auch elementare Einblicke in die Welt des Pokers und erfährt über die zahlreichen Möglichkeiten strategisch vorzugehen und eigene Strategien zu entwickeln. Der Autor des Buches, Eloy Beihofer, beweist dem Leser auf eine unterhaltsame und spannende Art und Weise, dass Poker bei weitem nicht nur Glücksspiel ist. Sondern dass im professionellen Poker, Glück, neben der richtigen Vorgehensweise und Strategie nur eine Nebenrolle spielt.

Weiterlesen

Ein paar Worte zum Bankroll Management

Beim Poker sollte man nichts dem Zufall überlassen. Wer sich einfach nur an einen Tisch setzt, die Augen schließt und auf gut Glück spielt, der wird sein Geld mit hoher Wahrscheinlichkeit verlieren. Darum ist es nicht nur wichtig die eigenen Karten und die Hände der Mitspieler einschätzen zu können, auch das vorhandene Kapital muss gut verwaltet werden. Denn nichts ist schlimme, als vorzeitig vom Tisch zu müssen, weil man kein Geld mehr hat. Hierzu ist eine durchdachtes Bankroll Management notwendig. D.h. man braucht einen gewissen Betrag in seiner Bankroll, um überhaupt vernünftig spielen zu können.

Weiterlesen

Full Tilt Poker: Prüfbericht über Lizenzentzug

Am 29. Juni 2011 wurde die Online-Pokerwelt durch den Lizenzentzug einer der größten Online-Poker Plattformen überrascht. In der Szene wurde dieser Tag als Black Friday bekannt. Spielern wurden, im Zuge der Ermittlungen gegen die Betreiber, ihre Konten eingefroren und die Plattform von Full Tilt Poker wurde ebenso von den ermittelnden amerikanische Behörden stillgelegt, so dass kein weiterer Spielbetrieb mehr möglich war. Da die Plattform bis dato einen exzellenten Ruf in der Szene genoß, waren die eingefrorenen Summen, aufgrund der Größe der Plattform – Kenner der Szene, sprechen von der zweitgrößten überhaupt – enorm.

Weiterlesen

Pokerbuch: Poker with a Purpose

Nach einigen erfolglosen Versuchen der breiten Masse das Pokerspielen schmackhaft zu machen, wird nun unter dem Namen Poker with a Purpose ein E-Book publiziert, welchem eben dieses Unterfangen gelingen soll. Das Buch ist online für 9,99 US-Dollar zu erwerben. Die Einnahmen aus dem Buchverkauf kommen der Organisation „Green World“ zugute. Ziel dieser Organisation ist es, sich für die Landbevölkerung in Drittweltländern einzusetzen. Zudem möchte Green World sich aktiv für die Wiederaufforstung von Wäldern und den Klimaschutz stark machen.

Weiterlesen