Das sind die bekanntesten Poker-Casinos in Deutschland

Pokerfans haben sich für ein spannendes Hobby entschieden, welches sich beinahe überall ausüben lässt. Abends im heimischen Wohnzimmer oder im Hobby-Keller, gemeinsam mit guten Kumpels, ist es besonders gemütlich – doch richtig stilvoll wird es erst in einem edel ausgestatteten Casino, das noch viele weitere Attraktionen bereithält. In Deutschland locken verschiedene traditionelle Spielbanken mit ihren kaum übersehbaren Reizen: wir laden Sie zu einem kleinen Bummel durch die schönsten Casinos unseres Landes ein!

Spielbank Hohensyburg

Die Spielbank Hohensyburg gehört zwar eher zu den jüngeren Casinos Deutschlands, zeichnet sich aber zugleich durch ihre Umsatzstärke aus. Errichtet wurde das moderne Gebäude im schillernden Las-Vegas-Stil zur Mitte der 80er Jahre und avancierte sogleich zum echten Dauerbrenner mit hohem Beliebtheitsgrad, den erst viele Jahre später die neue Spielbank in Duisburg zu überholen vermochte. An diesem Etablissement muss also wirklich „etwas dran“ sein, was nicht nur erklärte Pokerfreunde, sondern sämtliche Fans des großen Spiels wie magisch anzieht. Zuerst einmal fällt die perfekte Lage der Spielbank Hohensyburg ins Auge, in direkter Nähe zur gleichnamigen Burgruine, eingebettet in eine hübsche Naturlandschaft, doch trotz allem am Puls der Stadt Dortmund. Gleich zwei Bars, ein gehobenes Restaurant und ein gemütlicher Lounge-Club sind dem Spielbereich angegliedert, sodass weder die Kulinarik noch das entspannte Wohlgefühl zu kurz kommt. Die Räumlichkeiten teilen sich außerdem in einen reinen Automatenbereich und eine Zone für das große Spiel mit beistehenden Slot Machines. 34 verschiedene klassische Spieltische stehen zur Auswahl, an zwölf davon lädt das American Roulette zum fröhlichen Wetteinsatz ein, drei Tische bieten Französisches Roulette an, siebenmal lockt das Blackjack, einmal das Baccarat und einmal das wohlbekannte Texas Hold’em Poker. Das war’s aber noch längst nicht mit den Pokerfreuden! Ein separater Raum enthält noch einmal 10 Pokertische, die zu Turnierzeiten deutlich aufgestockt werden. Wer von Ihnen aber neben dem auserkorenen Lieblingskartenspiel noch in anderen Metiers wildern möchte, nimmt einfach an einem speziellen »Training on the Game« teil, das als Einzel- oder Gruppenübung angeboten wird. Um hingegen die eigenen Poker-Skills weiter zu verfeinern, bietet sich der Besuch eines eintägigen Seminars für Fortgeschrittene an.
 

Spielbank Berlin


 
Die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz hat sich im Herzen der Hauptstadt angesiedelt, weil hier ganz einfach das Leben tobt. Sie punktet mit vier Etagen voll ausufernden Spielvergnügens, die unteren drei Stockwerke sind prall gefüllt mit 350 Slot Machines. Der Berlin-Jackpot beinhaltet stets einen Mindestgewinn von einer halben Million Euro: wer will da nicht mal kurz am Rädchen drehen? Das Casino existiert seit dem Jahr 1975: der erste Standort befand sich in Charlottenburg, nach der Maueröffnung zog es den Betrieb hinüber zum prominenten Potsdamer Platz. An drei Tischen dürfen Sie hier das amerikanische Roulette genießen, zwei Tische halten französisches Roulette bereit. Blackjack-Fans können sich über 4 Tische für ihr Lieblingsspiel freuen, Baccarat wird an zwei Tischen angeboten, und das Ultimate Poker allein gegen den aufmerksamen Dealer findet an einem einzigen Spieltisch statt. Selbstverständlich gehören auch Texas Hold’em, Omaha Poker und 7 Card Stud zum dauerhaften Angebot dazu, hierfür stehen insgesamt 9 Tische zur Verfügung. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, denn mit einer auf das jeweilige Spiel abgestimmten und klug gewählten Herangehensweise werden Sie nicht nur den Spaßfaktor auf die Spitze treiben, sondern auch den einen oder anderen tollen Erfolg erzielen! Richtig spannend wird es zu den Turnierzeiten, die in der Woche ab 17:45 Uhr stattfinden und am Wochenende bereits um 15:45 Uhr beginnen. 6 Tische stehen hierfür regelmäßig zur Verfügung – aufgrund des recht hohen Andrangs lohnt sich eine vorzeitige Platzreservierung. Der Casinobesuch lässt sich in diesem Fall hervorragend mit einer Sightseeing-Tour durch Berlin verbinden, ein echter Pluspunkt für dieses grandiose Casino! Der informelle Dresscode erleichtert den Wechsel von der Straße an den Pokertisch ungemein, nicht einmal ein Abstecher ins Hotel zum ausgiebigen Umkleiden ist nötig.
 

Casino Duisburg

Das Casino Duisburg öffnete seine Pforten erst vor ungefähr 10 Jahren, nämlich zu Beginn des Jahres 2007. Erstaunlich schnell avancierte es zur umsatzstärksten Spielbank Deutschlands und verteidigt diesen hohen Rang bis heute. Das Etablissement befindet sich im angesagten City-Palais, das außerdem noch verschiedene Shops, Gaststätten und einen großen Event-Bereich, die Mercatorhalle, beherbergt. Wer sich die Mühe macht, sämtliche Spielautomaten durchzuzählen, kommt auf die grandiose Zahl 354, darunter 50 Multi-Roulette-Stationen. Im klassischen Spielbereich locken 18 American-Roulette-Tische, acht Gelegenheiten für entspanntes Black Jack, vier Pokertische für Texas Hold’em und Omaha sowie 17 weitere Multi-Roulette-Stationen. Für wahre Gourmets hat sich das hauseigene Restaurant »inside« als magischer Anziehungspunkt herauskristallisiert: es erhielt im bekannten Kulinarik-Magazin »Savoir Vivre« mit drei Sonnen die Bestnote und wurde bereits zweimal als »Deutschlands Restaurant des Monats« gekürt. Wenn Ihnen richtig gutes Essen (fast) ebenso wichtig ist wie ein fesselndes Pokerspiel, dann sind Sie in Duisburg also genau am richtigen Platz! Für Ihren Besuch in dieser Spielbank sollten Sie auf elegante Kleidung setzen, mit geschlossenen Schuhen ohne allzu sportlichen Touch. Einen Krawattenzwang gibt es nicht, auch Sakkos müssen nicht unbedingt sein. Dafür sollten Sie aber ganz viel Zeit und einen wachen Verstand mitbringen, um sich in all Ihren Lieblingsspielen ausgiebig zu versuchen und sich vielleicht sogar bis an den Finaltisch eines Pokerturniers durchzukämpfen. Wann genau entsprechende Turniere stattfinden, entnehmen Sie der Homepage der Spielbank Duisburg.
 

Casino Schenefeld


 
Das Casino Schenefeld besteht seit dem Jahr 2005, es hat sich in einem Einkaufszentrum der gleichnamigen Stadt angesiedelt. Schenefeld gehört der Agglomeration Hamburg an, lässt sich also von Deutschlands schöner Hafenmetropole aus ganz bequem erreichen. Im Inneren hatte bereits so mancher Erstbesucher ein echtes »Wow«-Erlebnis, denn hier betreten Sie eine ganz eigene Welt im einzigartigen High-Tech-Stil, extrem individuell und hochmodern. Neben einer Vielzahl von klassischen Spielautomaten tummeln sich in den Räumlichkeiten auch 15 elektronische Roulette-Stationen sowie verschiedene Blackjack-, Bingo- und Video-Poker-Automaten für das schnelle Vergnügen zwischendurch. Dafür müssen Sie nicht einmal ständig frisches Kleingeld bereithalten: laden Sie Ihre »Players Card« an der Kasse mit einem Guthaben nach Wahl auf und kassieren Sie auf diesem Weg auch Ihre Gewinne! Mit dieser Karte haben Sie zudem die Möglichkeit, sich ein striktes Limit für Ihre Ausgaben zu setzen, damit der Abend nicht allzu teuer wird. Täglich setzen sich die Slot Machines bereits ab 10 Uhr in Gang, ab 15 Uhr drehen sich dann die Roulette-Kessel – und die Croupiers an den Blackjacktischen bringen sich in Position. Als Besucher sollten Sie auf eine gepflegte Erscheinung achten, formelle Abendkleidung muss jedoch nicht sein. Als männlicher Gast schlüpfen Sie einfach in ein Hemd oder Poloshirt und kombinieren dieses mit einer langen Hose und geschlossenen Schuhen. Die Damen erscheinen vorwiegend im eleganten Kleid oder Blazer. Last, but not least, möchten wir natürlich noch den Pokerraum des Casinos Schenefeld erwähnen, dort wird Ultimate Texas Hold’em gegen den Dealer gespielt, außerdem finden regelmäßig professionell organisierte Texas Hold’em-Turniere statt. Zu den Turnierterminen haben Sie die Chance, sich mit anderen Pokerfreaks zu messen und dabei eventuell ein sattes Preisgeld abzusahnen! Erkundigen Sie sich direkt bei der Spielbank nach dem aktuellen Programm und den Teilnahmekonditionen.
 

Fazit

 
Ein glamouröser Spielbankabend inklusive eines kulinarischen Verwöhnprogramms unterscheidet sich definitiv von dem gemütlichen Home-Game in den eigenen vier Wänden. Das Pokerspiel lässt sich eben auf ganz verschiedene Weise erleben, unter dem funkelnden Kronleuchter ebenso wie am Couchtisch des eigenen Wohnzimmers. Ein Gläschen Sekt passt jedoch gewiss immer dazu, ob in der eleganten Casino-Bar oder aus dem eigenen Kühlschrank. Dann mal Prost!

Bildquelle: Wikimedia

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.