Die TV total PokerStars.de Nacht

Stefan Raab, ursprünglich gelernter Metzger, gehört ohne Zweifel zu den beliebtesten TV-Moderatoren und Entertainern in Deutschland. Zu Beginn seiner Karriere moderierte er noch die TV-Sendungen Vivasion und Ma‘ kuck’n für den Musiksender VIVA. Heute ist er der Moderator von TV total und veranstaltet in regelmäßigen Abständen Sonderformate wie z.B. die Wok-Weltmeisterschaft, den Wettbewerb „Schlag den Raab“ oder die TV total Pokerstars.de Nacht.

Pokern mit Stefan Raab

Seit Sommer 2006 lädt Stefan Raab regelmäßig zum Pokerturnier. Gespielt wird die beliebte Turnier-Variante Texas Hold’em. Bei dieser Spielart werden fünf offene Karten in die Mitte des Pokertisches gelegt. Jeder Spieler darf diese Karten zur Bildung der eigenen Pokerhand benutzen. Am Tisch von Raab nehmen pro Turnier jeweils vier Prominente Platz. Zu den illustren Gästen zählten bereits Karl Dall, Mario Basler, Moritz Bleibtreu sowie Sido. Neben Stefan Raab ist der ehemalige Praktikant Elton auch ein Dauer-Kandidat. Neben den prominenten Gästen sitzt auch ein Zuschauer-Kandidat am Tisch und kann um den Gewinn spielen.

Was gibt es zu gewinnen?

Die Kandidaten spielen um einen Gewinnpool von 100.000 Euro. Der Gewinner erhält davon 50.000 Euro, der Rest wird auf die anderen Platzierungen wie folgt verteilt: 20.000 Euro, 15.000 Euro, 10.000 Euro sowie 5.000 Euro. Der Verlierer geht dabei leer aus.

Ein Platz am Pokertisch von Raab

Wer auch einmal mit Stefan Raab und den anderen Prominenten um das Preisgeld spielen will, kann ganz einfach und kostenlos an den Qualifizierungsturnieren bei PokerStars teilnehmen. Der Gewinner der Online-Turniere bekommt die begehrte Wildcard und erhält automatisch einen Platz am Pokertisch. Eine ausführliche Beschreibung für den Qualifikationsweg ist im Internet nachzulesen.

Wer spielt besser: Elton oder Raab?

Elton schneidet bei den Turnieren eindeutig besser ab als der Initiator Raab. Er konnte bereits sechsmal den ersten Platz belegen, Raab schafft es dagegen nur auf drei erste Plätze. Betrachtet man die durchschnittliche Platzierung hat auch hier Elton die Nase vorn und hängt Raab ab. In der achten Folge gewann Simone Thomalla als erste Frau das Turnier. Danach folgte Lilly Becker im zwölften Turnier.

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.