Online Poker News

Videopoker: Anleitung und Strategie

Online-Casinos gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, doch nur die wenigsten Casinos bieten auch das Spiel Videopoker an. Der erste Gedanke wird bei vielen sicherlich sein, dass es sich hier um ein Spiel ähnlich wie bei den Slot-Automaten handelt. Doch Videopoker ist eher mit dem herkömmlichen und bekannten Poker Spiel zu vergleichen. Hier ist auf jeden Fall Können und auch eine richtige Strategie gefragt. Spieler die sich ausschließlich auf das Glück verlassen, werden beim Videopoker keine Gewinne erzielen können. Mit einer festgelegten Strategie und mit dem Wissen der Regeln, können Spieler durchaus laufend Gewinne erspielen.

Weiterlesen

Pokerprofi: Pius Heinz

Pius Heinz ist ein professioneller Pokerspieler aus Deutschland. Im Jahre 2011 konnte Heinz die Poker-Weltmeisterschaft gewinnen. Der Deutsche mit dem Spitznamen MastaP89 lebt seit 2011 in Wien. Pius ist einer der bekanntesten Pokerprofis in Deutschland, was nicht zuletzt durch den Sieg beim Main Event der WSOP zurückzuführen ist.

Weiterlesen

Boris Becker: Das prominente Gesicht von PokerStars

Boris Becker ist ein ehemaliger deutscher Profi-Tennisspieler, der 1967 in Leimen geboren wurde. In seiner aktiven Karriere sammelte Becker 49 Titel in Einzel-, und 15 Titel in Doppel-Wettkämpfen. Dazu gehören unter anderen auch sechs Grand-Slam-Gewinne, weshalb Becker insgesamt 12 Wochen lang die Weltrangliste der Tennisspieler anführte. Seit dem Karriere-Ende hat “Bobbele” als Frauenheld und vor allem auch als Pokerspieler Schlagzeilen gemacht.

Weiterlesen

Wahrscheinlichkeiten beim Texas Hold’em Poker

Obwohl es sich bei Texas Hold’em letzten Endes um ein Glücksspiel handelt, kann ein gewisses Maß an Wissen über die vorkommenden Wahrscheinlichkeiten den Ausgang des Spiels maßgeblich beeinflussen. Gute Pokerspiele errechnen schon vor der ersten Bietrunde (Pre-Flop) ihre Odds (die Anzahl der Karten, die sie benötigen würden, um eine “Made Hand” zu erreichen) und sind so in der Lage abzuschätzen, ob sich ein neuerliches Mitgehen noch lohnt oder man die Karten lieber ablegt.

Weiterlesen

Hold’em Manager: Die Poker Tracking Software im Test

Für das Pokerspielen im Online-Bereich ist der Einsatz von Zusatzsoftware, ein legitimes Mittel, um Informationen über seine Gegenspieler zu gewinnen. Denn im Gegensatz zu Spielen an echten Tischen ist der Gegner online nur ein anonymer Mitspieler, der lediglich durch seinen Nickname von seinen Mitspielern zu unterscheiden ist. Dadurch wird das “Lesen” der Spieler unmöglich und die Spielweise ist nur schwer zu interpretieren. Hierzu wird Software genommen, die durch die Analyse von einer großen Anzahl von Händen die Spielweise der Gegner analysiert und interpretiert. Die geeigneten Entscheidungen, um korrekt gegen die Gegner zu spielen, muss dann allerdings vom Spieler selbst getroffen werden, da diese Software lediglich eine Unterstützung ist.

Weiterlesen

Ist Online-Poker legal?

Gerade das Spiel “Online-Poker” erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Doch ist es in Deutschland überhaupt legal? Darf man beim Online-Poker eigentlich um echtes Geld spielen? Viele Fragen, die trotz der eindeutigen Rechtslage aufkommen und heiß diskutiert werden.

Weiterlesen

Gewinnchancen: Poker Odds berechnen

Das Pokerspiel erlebte in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Ausgelöst von Pokerschulen, die den Spielern das korrekte Pokerspielen beibringen, wurde der Einstieg in das Onlinespiel leicht gemacht. Für Außenstehende ist Poker hingegen als reines Glücksspiel verschrien, dass nur in zwielichtigen Hinterzimmern gezockt wird. Mit diesem Klischee hat das eigentliche Spiel aber nicht viel gemein, denn Kenner wissen, dass Poker ein Strategiespiel mit Glücksanteil ist. Dies ist dadurch bedingt, dass ein Spiel mit unvollständigen Informationen vorliegt und in jeder neuen Runde Karten ausgeteilt werden, die einer gewissen Wahrscheinlichkeit unterliegen. Als Gegensatz dazu kann Schach gezählt werden, da dieses Spiel keinerlei Glückskomponente unterliegt und alle Informationen beiden Spielern zur Verfügung stehen.

Weiterlesen

Was bedeutet Anna Kournikova beim Poker?

Hält ein Spieler beim Poker ein Ass und einen König auf der Hand, so spricht man in Pokerkreisen gerne auch von “Anna Kournikova” (AK). Dabei handelt es sich nicht einfach nur um einen Pokerbegriff sondern um den Namen einer realen Person. Die ehemalige russische Tennisspielerin Anna Kournikova war zwischen 1995 und 2003 aktiv und gab der Starthand AK unfreiwillig ihren Namen: “Sieht gut aus, gewinnt aber selten.”

Weiterlesen

Beruf: Pokerspieler

Ein professioneller Pokerspieler zu werden, klingt zunächst einmal ungewöhnlich, ist aber eine Berufsrichtung, den einige schon eingeschlagen haben. Insbesondere winken auf dem Feld hohe Preisgelder, aber auch viele Hindernisse, an denen man scheitern kann. Es hat also seine Reize, aber auch seine Tücken. Wichtig ist vor allem: Man muss nicht nur Spaß an der Sache haben, um eine Berufsspieler zu werden. Man muss vor allem auch mit Geld umgehen können, also kein Spielsüchtiger sein, und man muss das Pokerspiel als mathematische Angelegenheit sehen, bei der eigene Emotionen nicht viel zu suchen haben.

Weiterlesen

Gutshot: Inside Straight Draw

Poker ist ein interessantes Spiel, welches dem Spieler neben einer guten Portion Glück auch viel Geschick und eine gute Auffassungsgabe abverlangt. Es ist absolut von Nöten neben der eigenen Hand auch stets die gegnerischen Spieler und deren Spiel-/Setzverhalten sowie den sogenannten River im Auge zu behalten, um den Tisch letztlich als Sieger zu verlassen. Dabei sollte der Spieler zudem seine Emotionen sehr gut im Griff haben um sich nicht durch Körpersprache zu verraten und damit die Gewinnchancen zu minimieren.

Weiterlesen